Energie Digital#

Energiedatentransport

Energiedatentransport

Mit steigenden Anforderungen an die elektrischen Netze werden auch die Datenaustauschprozesse komplexer. Moderne, standardisierte Schnittstellen helfen, komplexe Datenströme sicher und zuverlässig umzusetzen und einen permanenten Informations­austausch zu gewährleisten. Standards wie IEC 61850, IEC 61970, IEC 62351 und IEC 62325, die nur einen Teil der Schnittstellenanforderungen beschreiben, sind für den zukünftigen Netzbetrieb unumgänglich.
Insbesondere bei der Nutzung von allgemein zugänglichen Kommunikationsverbindungen spielen Daten­sicherheit und Verfügbarkeit eine wichtige Rolle. Darüber hinaus arbeiten Fraunhofer-Experten an neuen drahtlosen Verfahren für die schmalbandige Kommuni­kation, um Sensorwerte aus dem verteilten Energienetz kostengünstig anbinden zu können.
Die Fraunhofer-Allianz Energie bietet passende Lösungen, um den Datenaustausch zwischen allen Akteuren im Netz reibungslos und sicher zu gestalten.

Kompetenzen der Fraunhofer-Allianz Energie im Bereich Energiedatentransport#

#

IKT-Netze#

Netzwerke der Informations- und Kommunikationstechnik kommen in vielzähligen Anwendungen zum Einsatz. Vorwiegend befasst sich die Fraunhofer-Allianz Energie mit dem Einsatz von IKT im Bereich des Energiemanagements, beispielsweise für Smart Cities. IKT wird in angewandten Forschungsprojekten unterstützend eingesetzt, um die aktive Rolle des Verbrauchers zu fördern, indem ihm beispielsweise detaillierte Informationen zum Energieverbrauch bereitgestellt werden. Diese Herangehensweise bindet die Nutzung von IKT abgelöst von einer rein technischen Basis in ein interdisziplinäres Vorhaben ein. Unter anderem untersuchen Fraunhofer Forscherinnen und Forscher außerdem Flexibilisierungspotenziale von IKT-Konzepten und weisen diese auf Basis von Funktionsmustern nach. So beispielsweise in Bezug auf ein kostengünstiges Smart Grid-Kommunikationssystem auf Basis der Rundsteuertechnologie.

Projekte aus dem Kompetenzbereich

EMS-EDM Prophet

Egal ob Stromhändler, Stadtwerk, Netzbetreiber, Direktvermarkter oder externer Dienstleister: Mit den Modulen von EMS-EDM PROPHET® werden alle energiewirtschaftlich relevanten Bereiche für Strom, Gas und Wärme abgedeckt.

Energie-meteorologische Infosysteme

Die Fraunhofer IEE Online-Hochrechnungen und Prognosen sind essentiell für den zuverlässigen Netzbetrieb und die Planung mit wetterabhängigen Energieträgern.

HyLITE

Verbundvorhaben HyLITE: Digital-Twin-zentrische Dienste und Applikationen für den dynamischen Betrieb und den Schutz des zukünftigen Energieversorgungssystems.

Cheap Flex

Mit »Cheap Flex« wurde ein kostengünstiges Smart Grid-Kommunikationssystem auf Basis der Rundsteuertechnologie entwickelt.