Fraunhofer IVI / Dresden  /  22.1.2018

DAK - Dresdner Automatisierungstechnische Kolloquien

Getragen vom Fraunhofer IVI sowie Instituten der Elektrotechnischen Fakultät der TU Dresden hat sich das Dresdner Automatisierungstechnische Kolloquium mit seiner mehr als 20-jährigen Tradition als eine anspruchsvolle Veranstaltungsreihe etabliert.

Das Spektrum der angebotenen ingenieurwissenschaftlichen Themen ist weit und reicht von grundlagenorientierter Regelungs- und Systemtheorie über automatisierungstechnische Praxis, Mechatronik, Sensorentwicklung, Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik bis hin zu interessanten anwendungsorientierten Vorträgen.

Vorträge renommierter Fachkollegen bilden den Mittelpunkt der regelmäßigen Veranstaltungen. Dazu kommen Beiträge aus den beteiligten Instituten. Die Bedeutung des DAKs, eine fachspezifische Kommunikationsplattform für Universitätsinstitute, Hoch- und Fachschulen, außeruniversitäre Forschungsinstitute, Ingenieur- und Industrieunternehmen der Region zu bilden, wird damit gestärkt.

 

288. Kolloquium


Montag, 22. Januar 2018, 13 Uhr


Prof. Claudio Melchiorri

University of Bologna,
Department of Electrical, Electronic, and Information Engineering

Robot Hands: Design Aspects and Control Problems

 

Kurzfassung

A key feature of modern robotic system is the possibility to interact with the surrounding environment reproducing the human capabilities to grasp and manipulate objects and tools of diversified shape and dimension. For this reason, the design of articulated robot hands has always been a very important research field, since the early stage of robotics, with significant developments in terms of kinematic design, sensor and actuation system, control. In the talk, these aspects will be discussed with reference to a number of robot hands developed in the last 30 years of research activity at LAR, the Laboratory of Automation and Robotics of the University of Bologna. In particular, some recent prototypes will be presented both from the mechanical and control side, discussing their most innovative features.