Fraunhofer IISB / Erlangen  /  26.4.2017  -  27.4.2017

Cluster-Schulung Thermisches Management in der Leistungselektronik

 

Inhalt 

Das Seminar bietet eine Einführung in die Grundlagen des Wärmemanagements mit einem Fokus auf leistungselektronische Systeme. Ausgehend von den Gesetzen des Wärmetransports und den Materialeigenschaften werden Entwärmungstechniken auf Bauteil-, Modul- und Leiterplattenebene behandelt.

Die wichtigsten Optimierungsansätze zur Verbesserung der thermischen Verhältnisse werden dargestellt, begleitet durch ausgewählte Anwendungs- und Auslegungsbeispiele.

Sie lernen thermische Ersatzschaltbilder und Verfahren zur Simulation transienter thermischer Vorgänge kennen, und können die für thermische Berechnungen relevanten Angaben aus Datenblättern interpretieren.

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Elektronikentwickler, Ingenieure und Techniker, die neu in die Materie »Entwärmung leistungselektronischer Komponenten und Baugruppen« einsteigen oder ihr Erfahrungswissen auf ein solides Fundament stellen wollen.

Ihr Nutzen

Sie erhalten aktuelles Fachwissen praxisnah und in kon-zentrierter Form vermittelt. Die Seminarunterlagen bieten Ihnen eine wertvolle Arbeitsgrundlage mit vielen Berechnungs- und Anwendungsbeispielen, Daten und Diagrammen.

Feedback aus früheren Seminaren

„Referent ganz toll! In so kurzer Zeit ein Thema so geballt an kompetenter Info zu vermitteln, gebührt aller höchster Anerkennung“!
„… sehr gut verständlich, der Referent hat sich viel Zeit in den Pausen genommen“