Online Veranstaltung  /  23. Juni 2021

Digitale Energieversorgung – Bereit für die Trends der Zukunft?#

Fraunhofer CINES

Der – aus Klimaschutzperspektive dringend notwendige – weitere Zubau von dezentralen Energieerzeugungsanlagen erfordert die Koordination von Verbrauchern und Erzeugern zur Nutzung von Flexibilitätsoptionen für die Stabilisierung des Stromnetzes. Die Integration steuerbarer Verbraucher stellt große Herausforderungen an alle Beteiligten. Die aktuelle Regelung zum Redispatch 2.0 schafft eine erste Grundlage und wird aktuell für Anlagen bis 100 kW installierter Leistung implementiert. 

Die Veranstaltung beleuchtet Perspektiven des Netzbetriebs, der Anlageneinsatzverantwortlichen und Möglichkeiten, die sich durch die Nutzung der digitalen Messinfrastruktur und Steuerungsoptionen durch Smart Meter Gateways ergeben. Weiter gedacht ergeben sich Fragestellung wie Prognosen von Anlagen- und Systemverhalten und automatisierter Steuerung von Anlagenportfolien kleinerer Leistungsklassen basierend auf künstlicher Intelligenz. Ansätze hierzu möchten wir Ihnen präsentieren und Ihr Feedback einholen. Dies möchten wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren.